Stadtteilzentrum Planie

Quartiersmanagement Soziale Stadt Puchheim


Immer wieder kommt es zu Konflikten in der Nachbarschaft, die sich aufgrund von scheinbaren Kleinigkeiten aufbauschen können. Es geht um Probleme wie Lärm, Verschmutzung und andere Verstöße gegen die Hausordnung.  Wir vom Stadtteilzentrum wollen bei diesen Konflikten schon frühzeitig ansetzen, bevor sie größer werden und ein Miteinander nicht mehr möglich ist.

Mediation ist ein Verfahren, bei dem Konfliktparteien in einem geschützten Rahmen dabei unterstützt werden, selbst die Lösung für ihre Konflikte zu finden.

    

Mehr

Nicht in jedem Land der Welt ist die Polizei ein “neutraler Ansprechpartner” und steht als unbestechliche Staatsmacht für Verbrechensbekämpfung, Opferschutz und Prävention. Deshalb wurde auf Initiative des Stadtteilzentrums Planie und der Polizeiinspektion Gröbenzell im Rahmen von vier Infoveranstaltungen über die Arbeitsweise und die Aufgabengebiete der örtlichen Polizei aufgeklärt. Ziel war es unter anderem Berührungsängste bei Menschen abzubauen, die aus Ländern kommen, in denen die Polizei oft keine rühmliche Rolle spielt – oder einfach nur machtlos ist. „Die Polizei kommt in Puchheim immer, man muss nicht dafür bezahlen, auch Geschenke dürfen wir keine annehmen“ betonte Polizeihauptmeisterin Christiane Borowski vor den Teilnehmern, die überwiegend im Stadtviertel der Planie wohnen.

Mehr

Bereits zum zweiten Mal wurden nach dem Motto des Projekts Stadtbeete Puchheim „pflanzen – ernten – genießen“ am 13. Dezember im Stadtteilzentrum in der Adenauerstraße die Kochlöffel geschwungen. Da die Puchheimer am Selbsternteacker reichlich Kartoffeln geerntet hatten, stand diesmal passend zur Jahreszeit eine wärmende Suppe auf dem Speiseplan. Vom Schnippeln bis zum Aufräumen gab Frau Götz, eine engagierte Bewohnerin aus dem Stadtviertel der Planie, den Kindern und Erwachsenen wertvolle Tipps und wusste einiges über die ursprüngliche Herkunft und Verwendung der „Erdäpfel“ zu erzählen.

Mehr

Nach dem Motto des Projektes Stadtbeete Puchheim „pflanzen – ernten – genießen“, fand am 29.09.2016 eine Kochaktion für Kinder im Grundschulalter in den Räumen des Stadtteilzentrums Planie statt. Unter Anleitung von Frau Götz, einer Bewohnerin der Planie und hervorragenden Köchin, kochten und aßen ca. 15 Personen von 9 – 79 Jahren, aus den verschiedenen Ländern kommend, zusammen eine leckere Kürbissuppe, Zucchinicremesuppe und Kürbis Pesto. Die Organisatoren der Veranstaltung, das Umweltamt und das Quartiersbüro freuten sich über die gelungene Aktion werden diese bestimmt bald wiederholen.

Mehr

Das Quartiersmanagement Soziale Stadt und die Grundschule Süd hatten am Samstag, 15. Oktober zu einer „Herbst-Ramadama“ Aktion im Wohnviertel der Planie  aufgerufen. Alle Erwartungen wurden übertroffen, denn bei bestem Herbstwetter machten sich über 50 große und kleine Helfer auf, um verantwortungslos entsorgtem Müll auf den Spielplätzen und zwischen den Häusern zu Leibe zu rücken. Hoch motiviert zeigten die freiwilligen Helfer mit ihren gelben Mützen und Jacken mit der Aufschrift »Wir«, dass Engagement vor der eigenen Haustüre nicht nur sinnvoll ist, sondern auch viel Spaß machen kann.

Mehr

Organisiert hatte das Turnier um den „1. Kennedy Cup“ am Samstag, dem 24. September das Team vom Stadtteilzentrum Planie und das Jugendzentrum Puchheim. 6 Teams traten am Bolzplatz der Kennedystraße gegeneinander an und gaben alles, um einen der begehrten Pokale zu ergattern. Am Ende konnte sich die Mannschaft der „Los Vatos Locos“ gegen Mannschaften wie „P-Home78“ oder „Ferrari“ durchsetzen. Um eine friedliche und entspannte Atmosphäre kümmerten sich die Kinder und Jugendlichen selbst, die sich im Vorfeld nicht nur Fairplay Regeln überlegten, sondern auch für antreibende Musik und eine humorvolle Moderation sorgten.

Mehr