FFGR59785 17.5.2016 Puchheim Planie Wohnhäuser und Wohnblöcke in der Planie Foto: Günther Reger
Foto: Günther Reger

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Stadtteilbewohnerinnen und –bewohner, liebe Aktive im Quartier, hier wollen wir Ihnen die Soziale Stadt in Puchheim vorstellen.

Das Städtebauförderungsprogramm „Soziale Stadt“ ist eine bundesweite Initiative von Bund, Ländern und Gemeinden und unterstützt seit 1999 die städtebauliche Aufwertung und die Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts in ausgewählten Stadtteilen.

Es verknüpft bauliche Investitionen der Stadterneuerung mit Maßnahmen zur Verbesserung der Lebensbedingungen im Stadtteil.

Das Programm „Soziale Stadt“ ist zum Programmjahr 2012 weiter entwickelt worden unter dem Titel „Soziale Stadt – Investitionen im Quartier“.

Im Fokus stehen städtebauliche Investitionen in das Wohnumfeld, die Infrastruktur und die Qualität des Wohnens. In den betreffenden Quartieren soll der soziale Zusammenhalt und die Integration aller Bevölkerungsgruppen verbessert werden. Die Kommunen werden unterstützt, auf mehr Generationengerechtigkeit sowie familienfreundliche, altersgerechte und die Willkommenskultur stärkende Infrastrukturen hinzuwirken.

Die Stadt Puchheim wurde 2013 mit dem Stadtteil Planie in das Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm Teil II, Soziale Stadt aufgenommen.
Die Förderung im Programm „Soziale Stadt“ teilt sich auf in 60% Regierung und 40% Stadt. Zuwendungsempfänger ist stets die Kommune. Sie beteiligt sich somit an sämtlichen Fördermaßnahmen mit einem Eigenanteil von 40%. Ziel der Städtebauförderung ist es insbesondere, städtebauliche Missstände und Mängel zu beheben, die Lebens- und Arbeitsbedingungen zu verbessern sowie eine nachhaltige Stadt- und Ortsentwicklung zu verwirklichen.
Die Steuerung der anstehenden Prozesse in dem Programm wird in der Lenkungsgruppe, durch das Bauamt und das Quartiersmanagement gewährleistet. In der Lenkungsgruppe sind Expertinnen und Experten aus Politik, Verwaltung, Sozialstellen und Bürger vertreten. Weitere Stakeholder und Akteure im Programm „Soziale Stadt“ können ermittelt und eingebunden werden.
Das Sanierungsgebiet erstreckt sich in Puchheim Bahnhof südlich der Bahnlinie bis zur Josefstraße im Westen und bis zur FFB 11 im Osten:

Mehr Informationen zu Puchheim erhalten Sie unter:

http://www.puchheim.de/index.php?id=0,360

Die Ansprechpartnerin in der Stadt zum Programm:

Fachbereichsleiterin Frau Beatrix Schmeiser
Hoch- und Tiefbau, Stadtplanung, Bauverwaltung und Umweltschutz

Tel. 089/80098-145
E-Mail: beatrix.schmeiser(at)puchheim.de

 

Unser Flyer steht Ihnen hier zur Ansicht oder als Download zur Verfügung:

Flyer_Stadtteilzentrum_Planie